header

Recent Posts

Pages: 1 [2] 3 4 ... 10
11
GONG EVENTS / Re: Paiste Gongs in West Australia.
« Last post by Paul Ford on May 03, 2017, 08:36:34 am »
The event was a great opportunity to present and discuss Paiste gongs, and other unique gongs. Three performances during the afternoon, plenty of interest in the SGM 60.
12
Ausbildungsseminar:  Fr. 1.-  So. 3.  September 2017 in 9400 Wolfsberg (Austria)
Klangkonzerte, Klangmeditationen, Klangreisen gestalten mit Gongs und/oder Klangschalen und/oder Monochorden

Maximale Teilnehmerzahl: nur 6 Personen !
Seminargebühr 340 €
Unterkunft & Verpflegung organisieren die Teilnehmer selbst

Alle Informationen auf klangurlaub.de (Paiste-Verkäufer) : 
http://klangurlaub.de/klangkonzert-klangreise-klangmeditation-ausbildung.html
Csongor Kölcze  0049 - (0)2672 - 9 12 12 6


Diese Klangkonzert-Ausbildung wendet sich an:
~  Neugierige die noch keinen Gong besitzen, die sich orientieren wollen
~  Gongbesitzer die mehr erfahren wollen
~  Klangtherapeuten, Klangmassagepraktiker, Klangmasseure die bereits Gongs oder Klangschalen in ihrer Praxis anwenden, und ihre Gong-Spieltechnik entwickeln wollen.
~  Körpertherapeuten, Psychotherapeuten, Heilpraktiker, Yogalehrer (Gong Yoga), Meditationslehrer, Pädagogen, Berater/Coaching, usw die ihre Praxis mit einem Gong erweitern wollen.
~  "Private" Menschen die die Faszination Gong für sich selbst ohne öffentliches Anwendungsziel weiterentwickeln wollen.

~ Vielleicht haben Sie bereits eine Gongspiel- oder Klangschalen-Ausbildung oder eine Klangmassagenausbildung - gleich bei welcher Klang-Schule - und wolllen Ihr Angebot mit Klangkonzerten Klangmeditationen ergänzen.

~ Sie sind nicht als Klangmasseur tätig sondern wollen einfach Klangkonzerte Klangneditationen geben, zum Beispiel im sozialen oder im kirchlichen Bereich oder, oder.

~ Sie geben bereits Klangkonzerte und wollen Ihre musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten, Spieltechniken ausbauen.

~ Sie wollen Ihren persönlichen Auftritt, Ihre Präsenz, Austrahlung in, während ihrer Klangkreationen weiter entwickeln.

~ Sie wollen Ihr bestehendes Instrumentarium ausbauen und suchen kreative Anregungen: ich bringe nach Absprache Gongs, Klangschalen, Monochorde mit die Sie freibleibend testen und ggf. kaufen können.
   

Hauptinstrumente dieser Ausbildung:
~ Paistegongs und auch andere Gongtypen in allen Größen
~ Klangschalen
~ Monochorde aller Art

Bringen Sie bitte Ihre eigenen Gongs und Instrumente mit, soweit es für Sie stressfrei transportierbar ist.
Zweifelsohne können Sie in diesem Ausbildungsseminar mit Ihren eigenen Instrumenten am effektivsten an "Ihrem" Klangkonzert arbeiten, feilen, entwickeln.

Oder lassen Sie sich von meinen mitgebrachten Gongs, Schlägeln, Klangschalen, inspirieren !


Ausbildungsinhalte:
~ Wie kann ich alleine (oder evt  zu zweit) - mit meinem Instrumenten - Klangkonzerte, Klangreisen, Klangmeditationen gestalten ?
~ Unterschiede zwischen Klangkonzert, Klangreise und Klangmeditation
~ Räume, Felder, Spannungsbögen, musiklalische Gestaltungen
~ Wie verbindet oder wie trennt man Gongs, Klangschalen, Monochorde ?
~ Spieltechniken
~ Wie "übe" ich, wie bereite ich mich sinnvoll vor auf ein Klangkonzert / Klangmeditation ?
~ Welche Gongs, Klangschalen eignen sich für Klangkonzerte, wie stelle ich sie passend zu verschiedenen Themen = Absichten zusammen ?
~ Was bietet mein eigenes Instrumentarium bereits an Möglichkeiten, was wären sinnvolle Anschaffungen ?
~ Ihre eigenen Fragen, Lernwünsche die Sie gerne in dieses Seminar mitbringen können
~  und vieles mehr


Lerne von einem erfahrenen Gongspieler, Violoncellolehrer, Musiker:
~  Begeisterung, Verstehen, Können.
~  Verschiedene Gongtypen und Durchmesser verstehen, hören, unterscheiden lernen.
~  Wenn Du keinen Gong besitzt: welcher Gongtyp, Gongdurchmesser, Gongständer passt zu mir ?
~  Du hast schon einen Gong? Lass Dir viel Neues zeigen zu Deinem Gong & Deinem aktuellen Können.
~  Spieltechniken, Kompositionsmodelle, usw.
~  Wie entwickle und übe ich daheim weiter ?

. . . und vieles mehr
13
Fr. 19. (14h) - So. 21. (16h) Mai 2017
in 53111 Bonn, Germany
Gongspielen-Gongmeditation Ausbildung
für Anfänger UND Fortgeschrittene

Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen
Seminargebühr 310 €
50% weniger Seminarkosten ?:    Der Prämiengutschein
Unterkunft & Verpflegung organisieren die Teilnehmer selbst

Alle Informationen im Paiste-Gongcenter klangurlaub.de:   
http://klangurlaub.de/gongmeditation-gongspiel-ausbildung.html
Csongor Kölcze  0049 - (0)2672 - 9 12 12 6 



Diese Gong-Ausbildung wendet sich an:
~  Neugierige die noch keinen Gong besitzen, die sich orientieren wollen
~  Gongbesitzer die mehr erfahren wollen
~  Klangtherapeuten, Klangmassagepraktiker, Klangmasseure die bereits Gongs oder Klangschalen in ihrer Praxis anwenden, und ihre Gong-Spieltechnik entwickeln wollen.
~  Körpertherapeuten, Psychotherapeuten, Heilpraktiker, Yogalehrer (Gong Yoga), Meditationslehrer, Pädagogen, Berater/Coaching, usw die ihre Praxis mit einem Gong erweitern wollen.
~  "Private" Menschen die die Faszination Gong für sich selbst ohne öffentliches Anwendungsziel weiterentwickeln oder spielerisch und zugleich fundiert kennenlernen wollen.

Über 40 Gongs für 6 Teilnehmer
~  Paiste-Gongs:
    Symphonic Gongs: 96cm, 90cm, 81cm
    Planet Gongs: Merkur 81cm, Jupiter 71cm, Venus 61cm, Mond Synodisch 61cm
    Sound Creation Gongs: Mond Abend 60cm, Erde 100cm & 80cm

~  Sona-Gongs:
     Kosmos 80cm & 76cm, Sona-Gong Friede 57cm, Sonagong Erde 50cm, 2x Sona Tanz-Gong 55cm
     Zwei DAO-Gongs nach Jens Zygar

~  Asiatische Gongs:
     Tamtam-Gongs in den Größen: 100cm, 80cm, 70cm, 45cm, 30cm, 25cm
     White Gong (golden abgedrehter Tamtamgong)
     Feng-Gongs = Windgongs in den Größen: 70cm, 60cm, 50cm
     Chinesische Operngongs = Heng Luo Gongs in Größen von 75 bis 47cm

Selbstverständlich genügt bereits ein einzelner Gong um als Spiegel zu wirken,
viel zu lernen und wunderbare Gongmeditationen oder ein komplettes Gongkonzert zu geben.

Teste und vergleiche Gongs, Schlägel, Gongständer

Du kannst gerne auch Deine(n) eigenen Gong(s) mitbringen

Lerne von einem erfahrenen Gongspieler, Violoncellolehrer, Musiker:
~  Begeisterung, Verstehen, Können.
~  Verschiedene Gongtypen und Durchmesser verstehen, hören, unterscheiden lernen.
~  Wenn Du keinen Gong besitzt: welcher Gongtyp, Gongdurchmesser, Gongständer passt zu mir ?
~  Du hast schon einen Gong? Lass Dir viel Neues zeigen zu Deinem Gong & Deinem aktuellen Können.
~  Spieltechniken, Kompositionsmodelle, usw.
~  Wie entwickle und übe ich daheim weiter ?

. . . und vieles mehr, detaillierte Lerninhalte siehe hier:
http://klangurlaub.de/gong-klang_gongspielen_Gong-Unterricht.html

14
GONG EVENTS / Re: Paiste Gongs in West Australia.
« Last post by Paul Ford on April 19, 2017, 12:33:34 pm »
Again this year, April the 30th. I will be presenting
Paiste gongs at the Armadale city festival of Arts.
Two presentations with opportunity for questions .

I'll post pictures when I'm able.

Regards

Paul
15
Ausbildungsseminar:
Klangkonzerte, Klangmeditationen gestalten mit Gongs, Klangschalen, Monochorden
Fr. 24.- So. 26. März 2017 - in Bonn (Germany)


Maximale Teilnehmerzahl: nur 6 Personen !
Seminargebühr 290 €
50% weniger Seminarkosten ?:    Der Prämiengutschein
Unterkunft & Verpflegung organisieren die Teilnehmer selbst

Alle Informationen auf klangurlaub.de (Paiste-Verkäufer) :   
http://klangurlaub.de/klangkonzert-klangreise-klangmeditation-ausbildung.html
Csongor Kölcze  0049 - (0)2672 - 9 12 12 6


Diese Klangkonzert-Ausbildung wendet sich an:
~ Sie haben bereits eine Gongspiel- oder Klangschalen-Ausbildung oder eine Klangmassagenausbildung - gleich bei welcher Klang-Schule - und wolllen Ihr Angebot mit Klangkonzerten Klangneditationen ergänzen.

~ Sie sind nicht als Klangmasseur tätig sondern wollen einfach Klangkonzerte Klangneditationen geben, zum Beispiel im sozialen oder im kirchlichen Bereich oder, oder.

~ Sie geben bereits Klangkonzerte und wollen Ihre musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten, Spieltechniken ausbauen.

~ Sie wollen Ihren persönlichen Auftritt, Ihre Präsenz, Austrahlung in, während ihrer Klangkreationen weiter entwickeln.

~ Sie wollen Ihr bestehendes Instrumentarium ausbauen und suchen kreative Anregungen: ich bringe nach Absprache Gongs, Klangschalen, Monochorde mit die Sie freibleibend testen und ggf. kaufen können.
   

Hauptinstrumente dieser Ausbildung:
~ Paistegongs und auch andere Gongtypen in allen Größen
~ Klangschalen
~ Monochorde aller Art

Bringen Sie bitte Ihre eigenen Gongs und Instrumente mit, soweit es für Sie stressfrei transportierbar ist.
Zweifelsohne können Sie mit Ihren eigenen Instrumenten am effektivsten an "Ihrem" Klangkonzert arbeiten, feilen, entwickeln.

Oder lassen Sie sich von meinen mitgebrachten Gongs, Schlägeln, Klangschalen, inspirieren !


Ausbildungsinhalte:
~ Wie kann ich alleine (oder evt  zu zweit) - mit meinem Instrumenten - Klangkonzerte, Klangreisen, Klangmeditationen gestalten ?
~ Unterschiede zwischen Klangkonzert, Klangreise und Klangmeditation
~ Räume, Felder, Spannungsbögen, musiklalische Gestaltungen
~ Wie verbindet oder wie trennt man Gongs, Klangschalen, Monochorde ?
~ Spieltechniken
~ Wie "übe" ich, wie bereite ich mich sinnvoll vor auf ein Klangkonzert / Klangmeditation ?
~ Welche Gongs, Klangschalen eignen sich für Klangkonzerte, wie stelle ich sie passend zu verschiedenen Themen = Absichten zusammen ?
~ Was bietet mein eigenes Instrumentarium bereits an Möglichkeiten, was wären sinnvolle Anschaffungen ?
~ Ihre eigenen Fragen, Lernwünsche die Sie gerne in dieses Seminar mitbringen können
~  und vieles mehr
16
Gongspielen-Gongmeditation Ausbildung
Fr. 2. - So. 4. Dezember 2016  - in München (Germany)
für Anfänger UND Fortgeschrittene

Maximale Teilnehmerzahl: nur 6 Personen !
Seminargebühr 330 €
50% weniger Seminarkosten ?:    Der Prämiengutschein
Unterkunft & Verpflegung organisieren die Teilnehmer selbst

Alle Informationen auf klangurlaub.de (Paiste-Verkäufer) :   
http://klangurlaub.de/gongmeditation-gongspiel-ausbildung.html
Csongor Kölcze  0049 - (0)2672 - 9 12 12 6


Diese Gong-Ausbildung wendet sich an:
~  Neugierige die noch keinen Gong besitzen, die sich orientieren wollen
~  Gongbesitzer die mehr erfahren wollen
~  Klangtherapeuten, Klangmassagepraktiker, Klangmasseure die bereits Gongs oder Klangschalen in ihrer Praxis anwenden, und ihre Gong-Spieltechnik entwickeln wollen.
~  Körpertherapeuten, Psychotherapeuten, Heilpraktiker, Yogalehrer (Gong Yoga), Meditationslehrer, Pädagogen, Berater/Coaching, usw die ihre Praxis mit einem Gong erweitern wollen.
~  "Private" Menschen die die Faszination Gong für sich selbst ohne öffentliches Anwendungsziel weiterentwickeln oder spielerisch und zugleich fundiert kennenlernen wollen.


Über 40 Gongs für 8 Teilnehmer:
~  Paiste-Gongs:
    Symphonic Gongs: 96cm, 90cm, 81cm
    Planet Gongs: Merkur 81cm, Jupiter 71cm, Venus 61cm, Mond Synodisch 61cm
    Sound Creation Gongs: Mond Abend 60cm, Erde 100cm & 80cm

~  Sona-Gongs:
     Kosmos 80cm & 76cm, Sona-Gong Friede 57cm, Sonagong Erde 50cm, 2x Sona Tanz-Gong 55cm
     Zwei DAO-Gongs nach Jens Zygar

~  Asiatische Gongs:
     Tamtam-Gongs in den Größen: 100cm, 80cm, 70cm, 45cm, 30cm, 25cm
     White Gong (golden abgedrehter Tamtamgong)
     Feng-Gongs = Windgongs in den Größen: 70cm, 60cm, 50cm
     Chinesische Operngongs = Heng Luo Gongs in Größen von 75 bis 47cm

Selbstverständlich genügt bereits ein einzelner Gong um als Spiegel zu wirken,
viel zu lernen und wunderbare Gongmeditationen oder ein komplettes Gongkonzert zu geben.

Teste und vergleiche Gongs, Schlägel, Gongständer

Du kannst auch Deine/geliehene Gong(s) mitbringen

Lerne von einem erfahrenen Gongspieler, Violoncellolehrer, Musiker:
~  Begeisterung, Verstehen, Können.
~  Verschiedene Gongtypen und Durchmesser verstehen, hören, unterscheiden lernen.
~  Wenn Du keinen Gong besitzt: welcher Gongtyp, Gongdurchmesser, Gongständer passt zu mir ?
~  Du hast schon einen Gong? Lass Dir viel Neues zeigen zu Deinem Gong & Deinem aktuellen Können.
~  Spieltechniken, Kompositionsmodelle, usw.
~  Wie entwickle und übe ich daheim weiter ?
. . . und vieles mehr, detaillierte Lerninhalte siehe hier:
http://klangurlaub.de/gong-klang_gongspielen_Gong-Unterricht.html
17
GONG EVENTS / Re: Paiste Gongs in West Australia.
« Last post by Paul Ford on April 19, 2016, 12:16:29 pm »
The evening was a joy, with differing genres showcasing until late.
Here is myself just before i presented my set.

Warmly

Paul.
18
GONG EVENTS / Paiste Gongs in West Australia.
« Last post by Paul Ford on April 13, 2016, 12:29:28 am »
Friday 15th of April.
Supporting Armadale City festival of arts 2016.

Gongwalkabout presenting Paiste gongs at the Happy Gathering festival venue.

21.05pm start.

Tickets available via City of Armadale 2016 festival website.
http://www.armadale.wa.gov.au/events/armadale-arts-festival-2016

19
GONG EVENTS / Re: GONGTOPIA in Australia
« Last post by Michael Bettine on March 06, 2016, 05:58:18 pm »
I just wanted to post a few photos from my Australian adventure. I had the good fortune to play with some fantastic Australian musicians and it elevated my game. My thanks to trumpet player Scott Tinkler, Taiko drummer Yyan Ng, and saxophonist Danny Healey for the great duo concerts. Also my thanks to trumpeter Peter Woods and bassist Sam Pankhurst, both of the Australian Art Orchestra, along with Brian Ritchie on Shakuhachi, for the energetic quartet.

You can watch video of me solo here:

https://youtu.be/t7CPJDFytd8



Photo Credit: MONA/Rémi Chauvin Image Courtesy Mona, Museum of Old and New Art, Hobart, Tasmania, Australia

Video with Taiko drummer Yyan Ng here:

https://youtu.be/U_c3Tpy9GQY



Photo credt: copyright Megan Casey www.messagefromthemoshpit.com



Photo Credit: MONA/Rémi Chauvin Image Courtesy Mona, Museum of Old and New Art, Hobart, Tasmania, Australia

Special thanks to Paiste for providing some fantastic Gongs to use during my stay!
20
GONG EVENTS / Re: GONGTOPIA in Australia
« Last post by Michael Bettine on January 29, 2016, 09:23:23 pm »
I had a fantastic time in Australia, playing 8 concerts in 3 days: 4 solo, 3 duo, and 1 quartet with some fantastic Australian musicians.

You can read about my exploits in my 2 blogs: http://percussiondeconstruction.blogspot.com/ & http://thewayofthegong.blogspot.com/.

Pages: 1 [2] 3 4 ... 10